Sprach­kur­se in der lernfabriQ Kempten

Sie sind auf der Suche nach dem rich­ti­gen Sprach­kurs.

ANGE­BO­TE gibt es im All­gäu schein­bar vie­le. Pri­mär ist oft die Fra­ge: Grup­pe oder Ein­zel­un­ter­richt? Grup­pen­un­ter­rich­te sind natür­lich preis­lich attrak­ti­ver, vor allem wenn man berück­sich­tigt, dass man Spra­chen nun mal nicht über Nacht ler­nen kann. Ein­zel­un­ter­rich­te bie­ten hin­ge­gen ganz indi­vi­du­el­le Mög­lich­kei­ten ange­fan­gen von der The­men­aus­wahl, dem pas­sen­den Lern­tem­po oder der Mög­lich­keit der geziel­ten Pro­blem­lö­sung.

EIN­ZEL­UN­TER­RICHT ODER GRUP­PEN­KURS? Lei­der kom­men in Kempten wegen man­geln­der Teil­neh­mer­zah­len nicht alle öffent­lich ange­bo­te­nen Sprach­kur­se tat­säch­lich auch zustan­de. Um Ent­täu­schun­gen die­ser Art vor­zu­beu­gen und auf Grund der höhe­ren Qua­li­tät des Unter­richts für unse­re Teil­neh­mer, bie­tet die lernfabriQ Kempten vor­wie­gend Fremd­sprach­un­ter­rich­te als indi­vi­du­el­len Unter­richt an. Durch die­sen effek­ti­ve­ren Unter­richt benö­tigt man in der Regel weit weni­ger Stun­den (Wochen, Mona­te), um das ange­streb­te Ziel zu errei­chen. Ein­zel­un­ter­richt ist also im End­ef­fekt nicht wirk­lich viel teu­rer als Grup­pen­un­ter­richt. Aber schnel­ler.

LERN­UM­FELD – Letzt­end­lich ent­schei­dend sein dürf­te für jeden Teil­neh­mer die per­sön­li­che Har­mo­nie in der Grup­pe und mit dem jewei­li­gen Dozen­ten. Trägt sie doch maß­geb­lich zur not­wen­di­gen Moti­va­ti­on auch über den Rah­men eines Unter­rich­tes hin­aus bei. Um Ihnen bei Ihrer Ent­schei­dung wei­ter zu hel­fen, fin­den Sie auf die­ser Sei­te detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zu fol­gen­den Inhal­ten:

Frem­de Spra­chen ler­nen

Ver­ständ­lich erklärt und Ihrem Lern­tem­po ange­passt.

DIE ANGE­BO­TE unse­rer Kemp­te­ner Sprach­schu­le rich­ten sich vor­nehm­lich an Erwach­se­ne und Fir­men. Unser Fokus liegt auf ziel­ori­en­tier­tem Indi­vi­dual­un­ter­richt und pro­fes­sio­nel­len Dozen­ten für Inhouse-Mit­ar­bei­ter­wei­ter­bil­dun­gen in Unter­neh­men.

EIN­ZEL­UN­TER­RICHT bie­ten wir in unse­rem Insti­tut ab 27,- € je 45 Minu­ten Unter­richt an, wobei wir immer in Blö­cken von min­des­tens 90 Minu­ten arbei­ten.
GRUP­PEN­UN­TER­RICH­TE bie­ten wir Ihnen gern an, wenn Sie als Grup­pe bei uns anfra­gen, wenn Sie also bereits meh­re­re Inter­es­sen­ten ver­tre­ten.

SPRA­CHEN – In der lernfabriQ Kempten kön­nen Sie Eng­lisch, Deutsch, Fran­zö­sisch, Spa­nisch, Ita­lie­nisch und Por­tu­gie­sisch ler­nen. Gern unter­stüt­zen wir Sie auch gezielt bei Ihren Vor­be­rei­tun­gen auf Sprach­prü­fun­gen von A1 bis C1. In der Regel ist ein Aus­bil­dungs­be­ginn kurz­fris­tig mög­lich. Ande­re Spra­chen bit­te ein­fach anfra­gen. (Sprach-Prü­fun­gen selbst wer­den extern abge­legt.)

DEUTSCH – Die lernfabriQ Kempten hat sich zusätz­lich spe­zia­li­siert auf eine effek­ti­ve und zeit­na­he Ver­mitt­lung von Deutsch als Fremd­spra­che (DaF), auch dies im Ein­zel­un­ter­richt oder für bestehen­de Grup­pen.

↑ top

Wir bie­ten Sprach­un­ter­rich­te für

Für Anfän­ger & Fort­ge­schrit­te­ne
Kon­ver­sa­ti­ons­kur­se
Ein­zel­un­ter­richt und Fir­men­kur­se
Mit­ar­bei­ter­schu­lun­gen
Prü­fungs­vor­be­rei­tung
Trai­ning für Azu­bis
Nach­hil­fe für Schü­ler
Für Anfän­ger & Fort­ge­schrit­te­ne
Kon­ver­sa­ti­ons­kur­se
Prü­fungs­vor­be­rei­tung
Ein­zel­un­ter­richt und Fir­men­kur­se
Mit­ar­bei­ter­schu­lun­gen
Trai­ning für Azu­bis
Nach­hil­fe für Schü­ler

Fai­re Ver­trags­be­din­gun­gen

Fle­xi­ble Ter­min­ver­ga­be
Kur­ze Ver­trags­lauf­zei­ten
Güns­ti­ge Prei­se
Kei­ne ver­steck­ten Kos­ten
Inhouse Qua­li­fi­zie­rung
Indi­vi­du­el­le Betreu­ung
Kom­pe­ten­te Bera­tung
fle­xi­ble Ter­min­ver­ga­be
kur­ze Ver­trags­lauf­zei­ten
güns­ti­ge Prei­se
kei­ne ver­steck­ten Kos­ten
inhouse Qua­li­fi­zie­rung
indi­vi­du­el­le Betreu­ung
kom­pe­ten­te Bera­tung

Sprach­ni­veau­stu­fen

In der nach­fol­gen­den Glo­bal­ska­la sind für ver­schie­de­ne Kom­pe­tenz­stu­fen ein­fa­che Aus­sa­gen hin­ter­legt, die bei der Ein­schät­zung des eige­nen Sprach­ni­veaus hilf­reich sind. Das Sprach­ni­veau glie­dert sich ent­spre­chend des Gemein­sa­men Euro­päi­schen Refe­renz­rah­mens für Spra­chen in sechs Stu­fen von A1 (Anfän­ger) bis C2 (Exper­ten).

Ele­men­ta­re Sprach­an­wen­dung

A1  Kann ver­trau­te, all­täg­li­che Aus­drü­cke und ganz ein­fa­che Sät­ze ver­ste­hen und ver­wen­den, die auf die Befrie­di­gung kon­kre­ter Bedürf­nis­se zie­len. Kann sich und ande­re vor­stel­len und ande­ren Leu­ten Fra­gen zu ihrer Per­son stel­len – z. B. wo sie woh­nen, was für Leu­te sie ken­nen oder was für Din­ge sie haben – und kann auf Fra­gen die­ser Art Ant­wort geben. Kann sich auf ein­fa­che Art ver­stän­di­gen, wenn die Gesprächs­part­ne­rin­nen oder Gesprächs­part­ner lang­sam und deut­lich spre­chen und bereit sind zu hel­fen.

A2  Kann Sät­ze und häu­fig gebrauch­te Aus­drü­cke ver­ste­hen, die mit Berei­chen von ganz unmit­tel­ba­rer Bedeu­tung zusam­men­hän­gen (z. B. Infor­ma­tio­nen zur Per­son und zur Fami­lie, Ein­kau­fen, Arbeit, nähe­re Umge­bung). Kann sich in ein­fa­chen, rou­ti­ne­mä­ßi­gen Situa­tio­nen ver­stän­di­gen, in denen es um einen ein­fa­chen und direk­ten Aus­tausch von Infor­ma­tio­nen über ver­trau­te und geläu­fi­ge Din­ge geht. Kann mit ein­fa­chen Mit­teln die eige­ne Her­kunft und Aus­bil­dung, die direk­te Umge­bung und Din­ge im Zusam­men­hang mit unmit­tel­ba­ren Bedürf­nis­sen beschrei­ben.

Selbst­stän­di­ge Sprach­an­wen­dung

B1  Kann die Haupt­punk­te ver­ste­hen, wenn kla­re Stan­dard­spra­che ver­wen­det wird und wenn es um ver­trau­te Din­ge aus Arbeit, Schu­le, Frei­zeit usw. geht. Kann die meis­ten Situa­tio­nen bewäl­ti­gen, denen man auf Rei­sen im Sprach­ge­biet begeg­net. Kann sich ein­fach und zusam­men­hän­gend über ver­trau­te The­men und per­sön­li­che Inter­es­sen­ge­bie­te äußern. Kann über Erfah­run­gen und Ereig­nis­se berich­ten, Träu­me, Hoff­nun­gen und Zie­le beschrei­ben und zu Plä­nen und Ansich­ten kur­ze Begrün­dun­gen oder Erklä­run­gen geben.

B2  Kann die Haupt­in­hal­te kom­ple­xer Tex­te zu kon­kre­ten und abs­trak­ten The­men ver­ste­hen; ver­steht im eige­nen Spe­zi­al­ge­biet auch Fach­dis­kus­sio­nen. Kann sich so spon­tan und flie­ßend ver­stän­di­gen, dass ein nor­ma­les Gespräch mit Mut­ter­sprach­lern ohne grö­ße­re Anstren­gung auf bei­den Sei­ten gut mög­lich ist. Kann sich zu einem brei­ten The­men­spek­trum klar und detail­liert aus­drü­cken, einen Stand­punkt zu einer aktu­el­len Fra­ge erläu­tern und die Vor- und Nach­tei­le ver­schie­de­ner Mög­lich­kei­ten ange­ben.

Kom­pe­ten­te Sprach­ver­wen­dung

C1  Kann ein brei­tes Spek­trum anspruchs­vol­ler, län­ge­rer Tex­te ver­ste­hen und auch impli­zi­te Bedeu­tun­gen erfas­sen. Kann sich spon­tan und flie­ßend aus­drü­cken, ohne öfter deut­lich erkenn­bar nach Wor­ten suchen zu müs­sen. Kann die Spra­che im gesell­schaft­li­chen und beruf­li­chen Leben oder in Aus­bil­dung und Stu­di­um wirk­sam und fle­xi­bel gebrau­chen. Kann sich klar, struk­tu­riert und aus­führ­lich zu kom­ple­xen Sach­ver­hal­ten äußern und dabei ver­schie­de­ne Mit­tel zur Text­ver­knüp­fung ange­mes­sen ver­wen­den.

C2  Kann prak­tisch alles, was er / sie liest oder hört, mühe­los ver­ste­hen. Kann Infor­ma­tio­nen aus ver­schie­de­nen schrift­li­chen und münd­li­chen Quel­len zusam­men­fas­sen und dabei Begrün­dun­gen und Erklä­run­gen in einer zusam­men­hän­gen­den Dar­stel­lung wie­der­ge­ben. Kann sich spon­tan, sehr flüs­sig und genau aus­drü­cken und auch bei kom­ple­xe­ren Sach­ver­hal­ten fei­ne­re Bedeu­tungs­nu­an­cen deut­lich machen.

Quel­le: http://​www​.euro​pa​ei​scher​-refe​renz​rah​men​.de/​s​p​r​a​c​h​n​i​v​e​a​u​.​php 26.09.2019

↑ top

Pfeil Scroll to Top lernfabriQ Kempten